AZ-Neu

Die Informationsplattform für ArbeiterInnen, Angestellte, KMUs, EPUs und PensionistInnen

Mehr als 60 Prozent der Wienerinnen und Wiener leben im Sozialen Wohnbau. In Wien gibt es 220.000 Gemeindewohnungen und über 200.000 Geförderte Wohnungen.
Wien steht im sozialen Wohnbau auf einem starken Fundament, das in den vergangenen Jahrzehnten und Jahren kontinuierlich ausgebaut wurde. Wien forciert leistbares und bedarfsgerechtes Wohnen und entspricht damit der hohen Nachfrage nach besonders kostengünstigem Wohnraum.
Jedes Jahr kommen tausende Wohnungen dazu. Das hält die Mieten leistbar. Für ihre Wohnbaupolitik ist die Stadt Wien weltweit Vorbild.

Wo wird was in welchem Umfang gebaut und wann sind diese neuen Wohnungen bezugsfertig?

Legende

W geförderte Wohnungen
GW Gemeindewohnungen
Bf Bezugsfertig (voraussichtlich)

Stand: Oktober 2019

21. Wohnen am Marchfeldkanal rund 900 W; Bf: Sommer 2024
21. Ödenburger Straße rund 600 W; Bf: Sommer 2020
21. Neu Leopoldau rund 1.100 W; Bf: Frühjahr 2021
21. SiemensÄcker rund 640 W; Bf: Frühjahr 2021
17. Alszeile 40 W; Bf: Frühjahr 2020
22. Oase 22+ rund 500 W; Bf: Sommer 2021
22. Berresgasse rund 2.800 W, davon 229 GW; Bf: Sommer 2022
22. aspern Quartier Am Seebogen rund 800 W, davon 75 GW; Bf: bis Winter 2021
22. Gundackergasse rund 400 W; Bf: Sommer 2020 bis Herbst 2021
2. Handelskai 330 GW; Bf: Herbst 2021
2. Engerthstraße 110 GW; Bf: 2022
16. Brunnengasse 43 W; Bf: Herbst 2019
3. Erdbergstraße 110 GW; Bf: 2022
12. Wolfganggasse rund 850 W, davon 105 GW; Bf: Sommer 2022
23. Wildgarten rund 500 W, davon 123 GW; Bf: Winter 2021
23. In der Wiesen Ost rund 1.050 W; Bf: ab sofort
10. Biotope City rund 580 W; Bf: Winter 2020
10. Eisring Süd rund 240 W, davon 125 GW; Bf: Sommer bis Herbst 2021
10. Fontanastraße rund 400 W, davon 120 GW; Bf: Frühjahr 2019 bis Sommer 2020

mehr dazu findet sich auf:
wienerwohnen.at
wohnservice-wien.at
wohnberatung-wien.at

Der soziale Wiener Wohnbau ist heute mehr denn je internationales Vorbild und Anziehungspunkt für zahlreiche hochrangige ExpertInnen-Delegationen aus der ganzen Welt. Im Jahr 2015 standen speziell aspern Seestadt und das Sonnwendviertel im Mittelpunkt des Interesses. Das Wiener Modell ist demnach ein gefragtes. Das darf uns durchaus ein wenig mit Stolz erfüllen.

Posted by Wilfried Allé Saturday, October 12, 2019 8:38:00 PM
Rate this Content 0 Votes

Comments

Comments are closed on this post.

Statistics

  • Entries (2)
  • Comments (0)