AZ-Neu

Die Informationsplattform für ArbeiterInnen, Angestellte, KMUs, EPUs und PensionistInnen

Für unser Sozialsystem zahlen wir keine Steuern sondern leisten Beiträge. Diese Beiträge fließen in unterschiedliche Sozialsysteme ein, die bei Bedarf - entsprechend einem Versicherungssystem - allen Menschen gleichermaßen zugutekommen.

Unser Sozialsystem wird crosso modo aus den Beiträgen der Arbeitgeber (AG) und Arbeitnehmer (AN) finanziert. Das Volumen, das Monat für Monat in unser Sozialsystem eingeschossen wird, ist direkt abhängig von der Bruttolohnsumme aller Arbeitnehmer, zum Teil auch der Pensionisten.
Diese brutto-lohnsummen-abhängigen Beiträge landen in folgenden 'Töpfen', aus denen unser bewährtes Sozialsystem besteht und von dem wir alle unsere Sozialleistungen beziehen:

  • Pensionsversicherung
  • Krankenversicherung
  • Unfallversicherung
  • Arbeitslosenversicherung
  • Insolvenzgeldversicherung
  • Arbeiterkammerumlage
  • Wohnbauförderung
  • Mitarbeitervorsorgekasse

Die Inanspruchnahme der Leistungen durch die BeitragszahlerInnen ist solidarisch und unabhängig von der geleisteten Zahlungshöhe. Lediglich die Pensionszahlungen sind an die Anzahl der eingezahlten Monate und deren Höhe gekoppelt.